Frontansicht des Postgolfes

Menu:

Das Getriebe

Im originalen Postgolf ist ein relativ kurz übersetztes 4-Ganggetriebe der Baureihe "020" mit dem VW-Getriebekennbuchstaben "3R" verbaut. Es harmoniert, bis auf den fehlenden 5. Gang, recht gut mit dem 40 kW 1,6l Saugdieselmotor dem Motorkennbuchstaben "JR".
Mit dem Einbau des 58 kW 1,6l Turbodieselmotors kam dann auch 5-Ganggetriebe, ebenfalls aus der Baureihe "020", mit dem Getriebekennbuchstaben "4T" unter die Motorhaube. Dieses Getriebe hat die gleiche Übersetzung für die ersten vier Gänge wie das 3R-Getriebe, zusätzlich aber ein länger übersetztes Differenzial.
Beim erneuten Wechsel des Motors Motors Anfang 2006 kam dann ein wiederum ein noch wesendlich länger übersetztes Getriebe der Bauart "02A" und dem Getriebekennbuchstaben "DSG" zum Einsatz.